Über

Dr. Martin Florack

Ich bin Politikwissenschaftler. Bis September 2020 war ich viele Jahre am Institut für Politikwissenschaft/NRW School of Governance der Universität Duisburg-Essen tätig.

Seit dem 1. Mai 2022 leite ich den Bereich „Integrierte Stadtentwicklung und Statistik“ in Oberhausen und arbeite am Aufbau des „Wissenschaftscampus Oberhausen“ – ein Kooperationsvorhaben von Stadt, NRW School of Governance und dem Institut für Journalismus und PR an der Westfälische Hochschule (Gelsenkirchen).
Der NRW School of Governance bin ich seit Februar 2021 als Fellow verbunden.

CV/Lebenslauf

Seit Mai 2022 – Leiter des Bereichs „Integrierte Stadtentwicklung und Statistik“, Oberhausen.

Seit Oktober 2021 – Lehrbeauftragte an der Universität Koblenz Landau, Campus Landau.

Seit Januar 2021 – Fellow der NRW School of Governance, Duisburg.

1. September 2020 – 30. April 2022 Regierungsdirektor und Projektleiter beim Landtag Rheinland-Pfalz, Mainz

April 2019 – August 2020 Akademischer Oberrat am Institut für Politikwissenschaft/NRW School of Governance, Universität Duisburg-Essen

April 2018 – März 2019 Professurvertretung „Politisches System der Bundesrepublik Deutschland“ an der Universität Siegen

2016-2018 Akademischer Oberrat am Institut für Politikwissenschaft/NRW School of Governance, Universität Duisburg-Essen

2016-2018 Leitung „Strategische Entwicklung“ der NRW School of Governance

April-September 2016 Professurvertretung „Politikwissenschaft, Schwerpunkt Sozialpolitik“ an der Universität Siegen

2006-2016 Akademischer Rat/Oberrat am Institut für Politikwissenschaft/NRW School of Governance, Universität Duisburg-Essen

2010-2016 Prodekan für Studium, Lehre und Weiterbildung der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften, Universität Duisburg-Essen

2005-2006 Forschungsprojekt „Transformation der Kernexekutive“ – Einjähriger Forschungsaufenthalt in der Staatskanzlei NRW

2003-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft, Universität Duisburg-Essen

1997-2003 Studium der Politikwissenschaft, Neueren und Neuesten Geschichte und Kommunikationswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1999-2000 Studium der „European Studies“ und Zeitgeschichte am University College Cork, Irland